Follow my blog with Bloglovin
Foto- und Reiseblog

Pechabura Buddhist Park und Buddha Thamaracha in Phetchabun

Buddha Thamaracha und Pechabura Buddhist Park – eine Oase in Phetchabun

Zuerst, bevor wir den Park in Phetchabun besuchen, eine kleine Einführung in den Pechabura Buddhist Park und den Buddha Thamaracha

Wie komme ich zum Pechabura Buddhist Park und dem  Buddha Thamaracha:

Die Adresse:

ใกล้ราชภัฎ​เพชรบูรณ์

Tambon Sadiang, Amphoe Mueang Phetchabun, Chang Wat Phetchabun 67000, Thailand

Ich bin mit einem Tuk Tuk, ein kleines dreirädriges Motorradtaxi, für kleines Geld dorthin gefahren, er liegt direkt am Highway 21. Geöffnet ist er von 8:00 bis  18:00 Uhr. Phetchabun liegt von Bangkok ca. 4 bis 5 Stunden Autofahrt entfernt und ist gut mit Bus oder den Vans , den Kleinbussen, die regelmäßig verkehren, zu erreichen. Wer also auf dem Weg in den Norden von Thailand ist sollte ruhig den kleinen Umweg nach Phetchabun machen. Den Buddhapark kennt jeder Einwohner von Phetchabun.

 

Der Buddha im Pechabura Buddhist Park

Der erste Eindruck bei der Ankunft ist schon beeindruckend. Die riesige Buddha-Statue empfängt uns hoch oben auf ihrem Podest. Dieser Buddha wirkt anders als all die anderen. Sein Gesichtsausdruck ist nicht so lieblich und mild lächelnd gestaltet wie bei den üblichen Statuen. Er schaut fast etwas grimmig drein.

Auf dem großen Vorplatz des Pechabura Buddhist Park befindet sich ein kunstvoll gestalteter Brunnen und dahinter erhebt sich die große Treppe um zu der Figur zu gelangen. Fast winzig erscheint der betende Mann vor der Figur. Rechts und links sind die Eingänge zu den inneren Räumen. Ich will jetzt aber nach oben um die volle Größe Buddhas zu erfahren.

Der Buddha mit der großen Treppe

Gesamtblick auf den Buddha Thamaracha

Hat man erst einmal die Stufen erklommen sollte man sich erst bei Buddha anmelden. Beim schlagen der Glocken werden auch schon die ersten Gebete gesprochen und das Läuten soll auch Glück bringen..

 

Der Buddha Thamaracha

Der Phra Buddha Dhammaraja Chaloem Phra Kiat thront hoch auf den Grundmauern . Der Buddha ist der am höchsten und am meisten verehrte Buddha in der Provinz Phetchabun. In Phetchabun wird das „Phra Buddha Dhammaraja Festival“ begangen, bei dem eine Badezeremonie durchgeführt wird. Die originale Buddha  Statue wird aus dem Wat Triphum zum Fluß getragen und dort gewaschen. Diese riesige Buddha Figur wurde 2011 zu Ehren seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej (Rama IX) zu seinem 84. Geburtstag von der Bevölkerung in  Phetchabun errichtet.

Der imposante Buddha Thamaracham

Buddha Thamaracham mit dem Platz zum Beten.

Die Spannweite von seinem rechten zum linken Knie beträgt fast 12 Meter. Seine Höhe beträgt 16,5 Meter. Leider konnte ich weitere Maße nicht ausfindig machen. Wer also mir noch Informationen geben kann – bitte einfach als Kommentar anhängen.

blank

Umrundet man den Buddha fallen die vielen kleinen goldenen Buddhas im Sockel auf. Kleine Kunstwerke zu Ehren Buddhas.blank

Auf der Rückseite der Kollossalfigur hat man einen wunderschönen Ausblick über die Ebene und die angrenzenden Berge von Phetchabun.

Pechabura Buddhas Park im Jahr 2014 in Phetchabun

Diese Aufnahme entstand im Jahre 2014

Landschaft vom Petchabura Buddhist Park 2018 in Phetchabun

Die gleiche Aufnahme Im Jahr 2018.

Hinterer Eingang zu den Buddhafiguren

Eingang zu den Buddha-Figuren

Auf der Rückseite des Buddhas befindet sich auch der Eingang zu dem Ausstellungsraum der weiteren Statuen. Es versteht sich von selbst, dass die Schuhe am Eingang ausgezogen werden.

Die Buddha Figuren im Innenraum

vom Buddha Thamaracha

Buddhas im Buddha Thamaracha

Die im Kreis aufgereihten Buddhas

Mich fasziniert immer aufs Neue der Prunk und die Kunstfertigkeit, mit der die Thailänder ihre Tempel schmücken. Auch hier sind die Figuren äußerst präzise und kunstvoll gefertigt. Edler polierter Granitboden und Mosaiken an den Säulen geben dem sonst eher schlichtem Raum Eleganz.

Spendengabe für den Geburtstagsbuddha - Phetchabun

Spendengefäße vor den Buddhas für jeden Wochentag

Wer mehr über die Buddhas der Wochentage erfahren möchte, dem sei dieser Link empfohlen:

Die Wochentage in Thailand – Symbolik im Volksglauben und Buddhismus

Gläubige beten kniend vor Buddha Figur

Kniende Gläubige beim Beten

Gold verzierter Thron im Innenraum vom Buddha Thamaracha - Phetchabun

Geschickter Sitzplatz

Im Eingangsbereich befinden sich auch die Buddhas für die Wochentage. Jeder Tag hat so seinen Buddha mit einer besonderen Haltung. Vor jeder Figur steht eine Schale. Dort wirft man das Geld ein, dass man spendet. Natürlich darf man auch in jede Schale etwas werfen.

Danach geht es zum Gebet. Hier kann man seine Wünsche und Sorgen schildern, um so in eine bessere Zukunft zu gehen.

Wir verlassen jetzt die Betenden und schauen uns noch etwas weiter um.

Seitlicher Anblick des Buddhas Thamaracha im Pechabura Buddhist Park in Phetchabun

Würdevoll überblickt der Buddha den Vorplatz und die Gläubigen

Rechts und links von der großen Treppe sind Eingänge vorhanden. Diese führen in eine große Halle, in der aber zum Zeitpunkt meines Besuches nichts ausgestellt wurde.

In den Gängen hingen nur Bilder von den Besuchen der königlichen Majestäten.

Auf diesem Foto: der Besuch von Maha Chakri Sirindhorn. Sie ist Prinzessin des Königreichs Thailand. Sie ist das dritte Kind von König Bhumibol Adulyadej und Königin Sirikit Kitiyakara.

Die Tochter des Königs Bhumibol Adulyadej, Maha Chakri Sirindhorn, besucht den Buddha Park

Der Empfang der Hoheit Maha Chakri Sirindhorn

Resümee: ein Besuch des Pechabura Buddhist Park empfiehlt auf jeden Fall. Der Buddha stellt eine Besonderheit dar und der Park lädt zum Relaxen ein.

Weitere sehr interessante Sehenswürdigkeiten in Phetchabun die zu einem Besuch einladen:

Phetchabun City Pillar Shrine die Gründungstele von Phetchabun

Wat Trai Phum und die Geschichte vom Buddha im Fluß

 

Wenn Euch meine Beiträge gefallen und ihr keinen Beitrag versäumen wollt, meldet Euch doch einfach zum Blog an! Ihr erhaltet dann die neusten Mitteilungen als Hinweis per Mail!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Alle Fotos und Texte unterliegen dem Copyright FOTO-KERNER Reiner Kerner 2018-2021
Sollten Sie Interesse an Fotos oder anderen Medien für Ihre Unternehmungen und Werbezwecke haben, oder einer Kooperation sich vorstellen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an mich.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

 

Ich freue mich über Eure Meinungen, Hinweise und sachlichen Kommentar!