Follow my blog with Bloglovin

Halong Bucht im Norden Vietnams

Die Halong Bucht ein Weltkulturerbe im Norden Vietnams

Wenn man von Vietnam Berichte im Fernsehen sieht, in Reiseprospekten blättert, oder in Zeitschriften über Vietnam etwas liest, ist die Halong Bucht fast immer vertreten. Für viele Reisende ist die Halong Bucht das Highlight, das man einfach gesehen haben muss! Ich möchte Euch mitnehmen auf einen kleinen Ausflug zum Weltkulturerbe und zum touristischen Hotspot Halong Bay in Nordvietnam.

BESUCHSWERT:  ****** von ****** Kerner-Sternen Absolut sehenswert und ein Muss für jeden Thailand Besucher Die Kerner-Sterne sind die Einheit, die über die Attraktivität einer Attraktion Auskunft geben soll. Sie basieren auf einer subjektiven, persönlichenEinschätzung durch mich.

Wo befindet sich die Halong Bucht

Verdeutlichen wir es uns auf der Übersichtskarte:

Die Lage der Halong Bucht auf Höhe von Hanoi

Die Lage der Halong Bucht auf Höhe von Hanoi

Wie erreiche ich die Halong Bucht?

Am einfachsten ist es den Dienst eines Touristik-Anbieters in Anspruch zu nehmen. In allen Hotels und in verschiedensten Agenturen an den Strassen von Hanoi werden Touren angeboten.

Es gibt verschiedene Tourenpakete, die sich in der Länge und dem Bootskomfort und zuletzt im Preis unterscheiden. Es gibt ein Tages-, zwei Tages und mehr Tagestouren. Da es sich um ein Nationalpark handelt der, dazu noch UNESCO Weltkulturerbe ist, darf man sich eigenständig nich in diesem Gebiet ohne Sondergenehmigung bewegen.

Wundervolle Halong Bucht in Vietnam

Schon sehr früh am Morgen geht es los! Wir, meine Begleiterin und ich werden von dem Bus des Veranstalters direkt vom Hotel in Hanoi abgeholt. Die  2 Tagestour sollte es sein und ich freue mich schon sehr endlich den Ort zu sehen, der immer wieder als Highlight deklariert wird. Nichts ist also besser als sich eine eigene Meinung zu machen. Hier zur Einstimmung mein aufgezeichneter Kommentar als Video:

 

Es gibt zahlreiche Anbieter mit den unterschiedlichsten Bewertungen wir im Internet. Daher gebe ich hier keine Empfehlung eines speziellen Anbieters. Wir waren mit unserem sehr zufrieden andere haben es im Netz nicht so empfunden.

Die Busfahrt war kurzweilig da der Busbegleiter uns schon mit Informationen über die Tour, das Boot und den gesamten Ablauf unterrichtete. Auch die ersten Geschichten über die Halong Buch erfuhren.

Die Sage um die Halong Bucht

Ist das der Drache der Halong Bucht

Der Drache der Halong Bucht? (Foto Pixabay)

Die Sage berichtet über die Halong Bucht, dass sich hier in ferner Frühzeit, eine Drachenfamilie lebte. Ha Long bedeutet ja auch „absteigender Drache“. Nach der Besiedlung durch Menschen, kam es zu einem besonderen Ereignis: Das Volk der Viet wurde von fremden Aggressoren angegriffen. Das weckte die Drachen und sie entschlossen sich den Vietnamesen, mit denen Sie bisher ruhig zusammengelebt haben, zu beschützen. Die Drachen flogen über das Gebiet und spuckten Edelsteine auf die Angreifer hernieder. die sich in die tausende Inseln verwandelten. Der Zwischenraum füllte sich mit Wasser und die Schiffe der Angreifer zerschellten an den Inseln. Die Drachenfamilie blieb der Schönheit wegen und den Buchten. Die Mutter in der Halong Bucht ihr Nest und die Kinder in der nahe liegenden Bai The Long Bucht.

Ich finde diese Schilderung sehr interessant zeigt sie doch die Fantasie der, schon vor langer Zeit hier lebenden Menschen

Die geologischen und historischen Gegebenheiten der Halong Bucht

Rund 2000 Inseln und Inselchen ragen aus dem Meer hervor. 775 von ihnen wurden 1994 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und dadurch stehen 434 Quadratkilometer dieser wundervollen Landschaft unter dem besonderen Schutz.

Das Alter der Inseln beträgt laut geologischen Untersuchungen ungefähr 260 Millionen Jahre. Die Inseln bestehen aus Kalkstein. Eigentlich sind es unzählige Millionen von Korallenskeletten und Muschelschalen von dem Grund eines Urzeitlichen Meeres. Diese Ablagerungen wurden durch großen Druck mit weiteren Mineralien die als Gemisch als Gneis bezeichnet werden, zusammen gebacken. Die Erosion durch Regen, Wind und den ewigen Wellen des Meeres haben eine zerklüftete Karstlandschaft erschaffen die ihres gleichen sucht. So ist es nicht verwunderlich, dass die Kommission der UNESCO die geomorphologische der Bucht und der Inseln durch die Aufnahme in die Lister der Weltkulturerbe aufnahm.

Karstfelsen in der Halong Bucht

Karstfelsen in der Halong Bucht

Seit über 25.000 Jahren ist dieses Gebiet durch Menschen besiedelt. Prähistorische Völker wie die Soi  Nhu, Cai Beo und die Halong fanden hier ihren geeigneten Lebensraum. Schon im Jahre 1149 wurde der Handelshafen Van Don gegründet. Sogar Lieder gibt es über diese Bucht. Kaiser Le Thanh Tong ( 25. August 1442 – 3. März 1497) besang schon in 1500 Jahrhundert die Halong Bucht. Er war der 5. Herrscher der für Vietnam sehr bedeutenden Le-Dynastie die das Land von 1428-1788 mit nur einer kurzen Unterbrechung regierte.

Im Zeitraum der Le-Dynastie wuchs das heutige Vietnam vom Norden her, also vom Gebiet der Halong Bucht, bis auf eine Fläche des heutigen Vietnams an.. Es gab einen Übergang vom Buddhismus hin zum Konfuzianismus und das Staatswesen wurde nach chinesischem Vorbild umgestaltet. In der Zeit von 1460- 1497 unter der Regentschaft von Le Thanh Tong blühte der Staat auf und man spricht vom „goldenen Zeitalter“ Vietnams.

Die Rundfahrt in der Halong Bucht

Ankunft am Hafen der Rundfahrten

Ankunft am Hafen der Rundfahrten

Am neu errichteten Hafen angekommen ist man erst einmal geschockt. Unmengen von Touristen tummeln sich am Kai. Der Tour guide holt die Tickets ab und dann werden wir einen Boot zugewiesen.

Schiff als schwimmendes Hotel bei der 2 Tagesrundfahr der Halong Bucht

Unser schwimmendes Hotel für 2 Tage in der Halong Bucht

Kabine auf dem Boot bei einer Halong Bucht 2 Tages Rundfahrt

Kabine auf dem Schiff

Erst einmal die Kabine beziehen. Wie im Prospekt beschrieben ist diese für diese Art von Tour groß, gemütlich eingerichtet und fast als komfortabel zu bezeichnen. Vor allen das Badezimmer ist gut ausgestattet und sauber.

Badezimmer auf unserem Schiff in der Halong Bucht

Badezimmer auf unserem Schiff

Danach folgt eine kurze Einführung über die Halong Bucht, den Ablauf an Bord und die Aufteilung der Speisen. Alles ist all inklusive und eines kann ich schon vorwegnehmen äußerst schmackhaft.

Dan endlich geht es los. Leinen los und nacheinander verlassen die Schiffe den Anleger. Wie an einer Perlenkette aufgereiht fahren die Schiffe die ersten Kilometer in die Bucht. Schon jetzt verzaubert einen diese wundervoll verwunschene Landschaft.

Hintereinnander verlassen die Schiffe den Hafen zu der Rundfahrt in der Halong Bucht

Hinter einander verlassen die Schiffe den Hafen zu der Rundfahrt

Der Ankerplatz für die Nacht in der Halong Bucht

Die Sonne lockt einen an Deck und so geniessen meine Begleiterin und ich die wärmende Sonnenstrahlen. Die Zeit vergeht wie im Fluge und ab einer bestimmten Position teilen sich die Schiffe in unterschiedlichen Richtungen auf. Viel zu schnell erreichen wir den Ankerplatz für die Nacht.

Paddelboote mit Touristen in einer Karsthöhle in der Halog Bucht Vietnam

Paddelboote mit Touristen in einer Karsthöhle in der Halog Bucht Vietnam

Wer möchte kann hier ein Kanu mieten und durch die Karstlandschaft paddeln und näher an die Felsen herankommen. Hierbei ist mir die Unvernunft mancher Touristen aufgefallen. Mit Schwimmweste bewaffnet wagen sie sich auch zwischen die noch immer fahrenden grösseren Schiffe und so ertönen noch häufig die Singnalhörner der Schiffe.

Paddelboote für die Touristen

Paddelboote für die Touristen

Die geschäftigen Frauen der Halong Bucht

Fast lautlos nähern sich Frauen mit ihren Verkaufsbooten und bieten aller Sorten Obst, kleine Souvenirs und Erfrischungsgetränke an. Bei diesem Angebot darf natürlich die Kokosnuss nicht fehlen. Frisch aufgeschlagen und mit Strohhalm laufen die Geschäfte der Frau an unserem Boot sehr gut.

Geschäftstüchtige Vietnamesin beliefert die Touristenboote

Geschäftstüchtige Vietnamesin beliefert die Touristenboote

Mit dem Beiboot zum Badestrand

Einen Wermutstropfen hatte ich aber auf dieser Tour. Nach dem wir geankert hatte verkündete der Tour guide das, das Beiboot, in 30 Minuten, zum Badestrand ablegen würde. Kein Wort zum Namen der Insel und zu weiteren Programmpunkten. Nun, ich habe mein halbes Leben lang am, im und und Unterwasser verbracht da musste ich nicht unbedingt schwimmen gehen. Eine grobe Fehleinschätzung meiner seits. Die Bootstour führte zu bekannten Insel Ti Top auf der es einen Aussichtspunkt gibt dessen Ausblick weltberühmt ist. 420 Stufen führen hinauf und dieses sportliche Erlebnis stand eigentlich auf meinem Besuchsplan. Wie heisst es so schön auf Thailändisch: Mai phen rai, macht nichts! Was soll man sich ärgern ist ein Grund wiederzukommen um dieses fantastische Fleckchen Erde noch einmal zu erleben. Um Euch einen Blick auf die Bucht zu gewähren muß halt das Archiv ein Bild zur Verfügung stellen.

Panorama des bekannten Aussichtsortes über die Halong Bucht

Panorama des bekannten Aussichtsortes über die Halong Bucht (Foto Pixabay)

Der Sonnenuntergang an der Halong Bay

Die Boote der Frauen treten langsam die Fahrt nach Hause an. Die Magische Lichtstimmung deutet den naheliegenden Sonnenuntergang an.

Foto Reiseblog Sonnenuntergang Halong Bucht

Sonnenuntergang Halong Bucht die Händlerinnen und Fischer fahren nach Hause

Wann ist eigentlich Sonnenuntergang? Es gibt eigentlich zwei unterschiedliche Arten, den wahren und den scheinbaren Sonnenuntergang.

Der wahre Sonnenuntergang ist auf den Punkt bezogen der auf einer senkrechten, bestimmten Entfernung vom Erdmittelpunkt gemessen wird.

Der scheinbare Sonnenuntergang ist der Zeitpunkt an dem die letzte obere Kante der Sonnenscheibe unter den scheinbaren Horizont versinkt.

Wir erleben also genau genommen also mehrere Sonnenuntergänge. Beim meinem Sonnenuntergang waren auch noch die Karstberge dazwischen. Ich kann Euch aber nach diesem kleinen Ausflug in die Nautik und der Wissenschaften versichern, es tut der Magie und der Stimmung keinen Abbruch wenn ihr es nich wisst! 😉

Wenn die Nacht sich über die Bucht legt spiegeln sich die Lichter wundervoll im Wasser. Durch den grossen Abstand der Schiffe kann man die Ruhe an Deck genießen und den Sternenhimmel bewundern. Dieses Erlebnis bleibt aber nur den Menschen vorbehalten die eine Mehrtagestour gebucht haben Die anderen Tagesgäste brechen schon Nachmittags den Rückweg an, da die Schiffe nach Einbruch derDunkelheit nicht mehr fahren dürfen.

Sonnenuntergang in der Halong Bucht

Sonnenuntergang in der Halong Bucht

Sonnenaufgang und Frühsport am Morgen

Ich war schon sehr früh wach um den Sonnenaufgang nicht zu verpassen. Leider versperrte ein Berg den Blick auf die Sonne und nachdem sie eine Höhe erreicht hatte an der ich sie sehen konnte war die Lichtstimmung schon vergangen.

Auf dem Tagesprogramm stand Frühsport mit Gymnastik und danach ein ausgiebiges Frühstück. Nachdem alle gesättigt und gestärkt waren brachen wir mit dem Beiboot schon früh zu einer Höhlentour zur Hang Sung Sot Höhle auf der Insel Bon Hon auf. Die Franzosen nannten diese Inseln Ille de la surprise. Die Insel der Überraschungen. Die Franzosen kannten sie schon zum Beginn des 20. Jahrhundert. Die Hang Sung Sot Höhle wurde für Besucher 1995 nach den Bau- und Sicherungsarbeiten für die Touristen eröffnet. Sie soll die schönste Grotte der Bucht sein, jedoch gibt es noch zwei weitere die um diesen Titel immer wieder genannt werden.

Die Höhle Hang Sung Sot

Diese Höhle ist wohl die bekannteste Höhle in der Halong Bucht und damit oftmals eine der am meist besuchten.Der frühe Aufbruch zur Höhle war gut gewählt. Nur ein anderes Schiff war vor uns da und so machten wir uns auf die Treppen zum Eingang zu erklimmen. Trotz der frühen Stunde schon ein schweißtreibender Aufstieg der aber belohnt werden sollte. An verschieden Punkten hatte man einen wundervollen Ausblick über die vor einen liegende Halong Bucht.

Die Höhle ist eindrucksvoll mit unterschiedlichem farbigen Licht beleuchtet. Ich war hin und her gerissen zwischen wundervoll und kitschig Disneyland. Der Weg durch die Höhle dauert auf den betonierten Wegen, die nicht verlassen werden dürfen, je nach Interesse, Anzahl der Besucher und Wünsche der Fotografen 20 – 45 Minuten. Der Weg führt  durch 3 unterschiedliche Kammern die von der einen zur Anderen immer größer werden. Die Höhle ist gesamt ca. 800 Meter lang und umfasst ca. 12000 Quadratmeter.

Hang Sung Sot Höhlenpanorama

Hang Sung Sot Höhlenpanorama

 

Hang Sung Sot Höhlenpanorama

Formenreiche Stalagmiten, diese wachsen von unten nach oben und Stalaktiten die von der Decke dem Boden entgegen wachsen werden in der Fantasie der Besucher zu Blumen, meditierenden Drachen, Schlössern, Zwergen und verwunschenen Prinzessinnen. Der Fantasie sind dort also keine Grenzen gesetzt

Fantasiewelten in der Höhle Hang Sung Sot

Fantasiewelten in der Höhle Hang Sung Sot

Am Ausgang der Höhle, dem Höchsten Punkt der Höhle hat man einen herrlichen Ausblick über die Bucht.

Ausblick über die Bucht von der Höhle Hang Sung Sot aus

Ausblick über die Bucht von der Höhle Hang Sung Sot aus

Der Abstieg fällt gegenüber dem Aufstieg leichter. Nach der Rückfahrt wird das Mittagsmahl eingenommen und der Kapitän tritt den Rückweg an.

Rückfahrt und das Ende einer wundervollen 2 Tages Tour

Rückfahrt und das Ende einer wundervollen zwei Tagestour

Resume der zwei Tagestour und dem Besuch der Halong Bucht

Es ist eine magische Landschaft die einen in ihren Bann zieht. Es gibt wenige vergleichbare Orte aber es gibt sie auch im Küstengebiet Thailands. Auch dort findet man Karstgestein mit Inseln und Höhlen.

Wer aber nach Vietnam reist muss einfach die Halong Bucht gesehen haben und natürlich auch eine Bootstour gemacht haben. Ich persönlich würde nach dieser Zweitagestour sogar, wenn es der Zeitrahmen zulässt zur Dreitagestour raten. Man erlebt dann die Inselwelt noch intensiver!

Es gibt noch so viel mehr zu sehen in der Halong Buch im Norden von Vietnam.

Ich werde wiederkommen und freue mich auf ein Wiedersehen mit dieser Landschaft!

Habt ihr schon einmal die Halong Bucht besucht? Teilt mir doch mal Eure Meinung und Erlebnisse in den Kommentare mit!

Euer Reiner

 

Alle Fotos und Texte unterliegen dem Copyright FOTO-KERNER Reiner Kerner 2018-2019

Sollten Sie Interesse an Fotos oder anderen Medien für Ihre Unternehmungen und Werbezwecke haben, oder einer Kooperation sich vorstellen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an mich.

 

Affiliate Link – solltet ihr über diesen Link ein Produkt bestellen erhalte ich von Amazon eine kleine Vermittlungsgebühr erstattet. Diese dient dazu die Kosten dieses Blog geringer zu halten. Das Produkt ist für Euch auf keinem Fall teurer als im normalen Shop. Ich danke für Euer Verständnis

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.