Follow my blog with Bloglovin

Interview mit einer Königin

Interview mit einer Königin in Thailand

Ihr Lächeln läßt Herzen erweichen, sie hat einen Charme der einen erliegen läßt und sie ist schön und natürlich wie eine Königin der Herzen. Die Tamarinden Königin von Phetchabun 2019-2020 Miss Nicky Phattrasaya. Ich hatte die große Ehre vier Tage nach Ihrem großen Tag, sie in der Schule in der sie unterrichtet, zu besuchen und sie zu interviewen.

Die Tamarinden Königen 2019 von Phetchabun

Die frisch gekürte Tamarinden Königin Nicky * (* Bild vom Facebook Profil von Nicky)

Die Sai Ngam Schule in Phetchabun. Es ist 7:30 am und ich gestehe, es ist mir etwas schwer gefallen heute etwas früher aus dem Bett zu steigen aber ich hatte ja etwas besonderes, nicht alltägliches vor. Ich sollte die amtierende Tamarinden Königin 2019-2020 zu einem Interview treffen. Der Treffpunkt war die Sai Ngam Schule. Sie ist eine typische thailändische kleinere Schule.

Schulgebäude mit Neubau in Phetchabun

eines der Schulgebäude auf dem Gelände der Schule

Diese Schule verfügt so zu sagen, direkt vor der Tür, einen Fußball und Sportplatz auf dem einer der Lehrer besonders Fußball Training für die Schüler anbietet.

Die Tamarinden Königin der Herzen

Nicky, wie ich sie nennen durfte, empfing mich schon lächelnd. In Thailand ist es üblich, dass man sich mit dem Vornamen anredet. Den Spitznamen erhält man meistens schon nach der Geburt von den Eltern. Der eigentliche Ruf- und Familienname ist nur für die amtlichen und organisatorischen Verwaltungsakte geläufig. Die offiziellen Nachnamen wurden erst 1913 in Thailand per Gesetz eingeführt. Wir setzten uns in einen Klassenraum und ich begann das Interview, das ich hier in einer Zusammenfassung wiedergebe.

Nicky erklärte mir das es für sie die letzte Möglichkeit gewesen ist den Titel der Tamarinden Königin zu erlangen. Königin kann man nur bis 25 Jahre werden und Sie sei ja nun 24, da war es die letze Chance. Das sie es gleich beim ersten und einzigen mal geworden ist, hat sie sehr überrascht.

Drei hübsche Gewinnerinnen der Wahl zur Tamarinden Königin in Phetchabun

Die drei Gewinnerinnen zur Wahl der Tamarinde Königin *(* Bild vom Facebook Profil von Nicky)

Zwei weitere Mitbewerberinnen erhielten ebenfalls einen Preis und Nicky bekam 10.000 Baht. Nicky verriet mir, dass ihre Mutter nichts, aber auch gar nichts von ihrer Anmeldung und den Vorbereitungen zu der Großen Parade und der Kandidatur ihrer Tochter wußte. Nicht Nicky hat die Bewerbung eingereicht, das hatte jemand anderes getan. Als die Mutter erfuhr, dass sie nun eine Königin zur Tochter hat, war sie maßlos überrascht und sehr stolz.

Königin Nicky zeigt stolz das Schild mit dem Preisgeld

Nicky präsentiert stolz das Schild mit dem Preisgeld vom Wang Pho Distrikt

Von dem Preisgeld behalte sie aber nur einen kleinen Teil, der andere Teil werde an andere Organisationen verteilt.

Was macht eine Tamarinden Königin in Phetchabun

Auf die Frage hin was den eine Tamarinden Königin alles machen muß, erklärte Sie mit strahlendem lächeln und voller inneren Überzeugung:

Sie würde für ein Jahr in Schulen, auf Veranstaltungen und auf Festen die wundervolle Region Phetchabun vertreten und natürlich die Tamarinde. Dazu zählt, über diesen Baum und deren Früchte aufzuklären zu berichten, welche Gerichte man mit dieser Frucht zaubern könne. Darauf fragte ich natürlich direkt nach ob sie denn auch zu Hause mit der Tamarinde koche. Das lachte sie und gestand mir, dass zu Hause Mama kocht, sie aber etwas kochen könne.

Die Sai Ngam Schule in Phetchabun

Nicky, die Tamarinden Königin, erklärte mir auf Nachfrage, dass 175 Kinder in diese kleine Schule gingen. Die beiden Neubauten werden Ende 2019 fertig sein und die Fertigstellung wird schon sehr erwartet. Man rechnet hier in Phetchabun mit mehr Schulanmeldungen in den nächsten Jahren. Nicky liebt Ihren Beruf und schilderte mir aber auch etwas traurig, das 80 % der Kinder hier aus armen, Problemfamilien stammen. Wie leider so häufig spielen dabei Alkohol und Spielsucht in den Familien eine Rolle.

Vorbereitungen für das Essen der Kinder.

Vorbereitungen für das Essen der Kinder.

So fehlen Kinder sehr häufig und kommen nur unregelmäßig zum Unterricht. Nicky zeigte auf einen Rucksack und schilderte das dieses kleine Mädchen schon mehr als 14 Tage nicht zur Schule gekommen ist weil die Eltern nicht genug Geld haben.

Kinder auf dem Schulhof

Kinder beim morgendlichem Appell auf dem Schulhof

In Thailand besteht Schulpflicht und die Schule ist kostenlos. Nur das Essen und den Transport müssen die Eltern organisieren. Leider scheitert es aber schon oft daran. Viele der Kinder seien aber voller Wissbegierde und Tatendrang in der Schule dabei, schilderte Nicky die Situation.

Wir erhoben uns von den Stühlen denn es begann der all morgendliche Appell auf dem Schulhof.

The word of the day

Die Aktion Word of the day ist auch eines der Dinge die Nicky in der Schule mit eingeführt hat. Dabei stellt jeden Morgen ein anderes Kind ein englisches Word vor. Ich finde es eine gute Sache auf diese Art den Kindern die englische Sprache, von klein auf, näher zu bringen.

Heute war Bowling an der Reihe –  กีฬาโบว์ลิ่ง gi: la: bo: ling/\ n. Bowling {n}, Kegeln {n}

Nach dem Appell gehen alle Schüler in den Klassenraum und der Unterricht beginnt. Ich folgte der Tamarinden Königin zu „Ihren“ Kindern und ich erzählte noch kurz über Deutschland. Ob sie mir glaubten das es jetzt im Januar 2019 in der Nacht -7 Grad Celsius waren. Konnten sie sich das überhaupt verstellen?

Winkende Kinder mit Lehrerin einer thailändischen Schule

Fröhlich winken die Kinder und die Tamarinden Königin Nicky zum Abschied.

Was geschah vorher auf dem Festumzug bei der Tamarinden Festival in Phetchabun

 

Alle Fotos und Texte unterliegen dem Copyright FOTO-KERNER Reiner Kerner 2019

Sollten Sie Interesse an Fotos oder anderen Medien für Ihre Unternehmungen und Werbezwecke haben, oder einer Kooperation sich vorstellen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an mich.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.