Follow my blog with Bloglovin

Der Historische Park Si Thep

Der historische Geschichtspark Si Thep in der Nähe von Phetchabun

Vorweg genommen, es ist ein Kleinod der historische Geschichtspark Si Thep. Etwa 240 Km von Bangkok und 130 Km von Phetchabun entfernte liegt die gleichnamige heutige Stadt in guter Erreichbarkeit.

Historischer Tempel in Si Thep

Historischer Tempel in Si Thep

Der Geschichtspark ist deshalb so interessant weil er, einer der kleineren Art ist, absolut top gepflegt und er hat für Fotografen sowie für geschichts interessierte Kulturreisende einen entscheidenden Vorteil. Er ist nicht überlaufen, damit meine ich er wird nur von wenigen Menschen normalerweise besucht und so kann man sich voll seinem Hobby widmen.

amazing Thailand

Wie erreiche ich am besten Si Thep

Wir haben von Phetchabun ein Taxi gemietet für 2600 Baht für den ganzen Tag. Das entspricht bei heutigem Umrechnungskurs (Januar 2018) ca. 65,-€. Dafür wurden wir um 7:00 am Hotel abgeholt und am Abend gegen 19:00 Uhr wieder abgeliefert. Mit dem Bus geht es natürlich günstiger wenn auch bei 2 Personen und dem Tagesgepäck bei weitem nicht so komfortabel.

Die Anreise mit dem PKW

Das Gelände befindet sich ca. 130 Kilometer vom Muang Phetchabun am Highway 21, Lom Sak Road. Am Kilometer 102 biegt man auf dem Highway 2211 für ca 9 Kilometer ab. Nach 9 Km sieht man den Eingangshinweis auf der rechten Seite.

Mit dem Bus

Vom Busbahnhof in Bangkok (Chatuchak), Kamphaeng Poet 2 Road aus fahren klimatisierte first class bus und normal ausgestattete Busse bis zum Amphore Si Theo Market (Ban Klang). Von dort aus nimmt man ein Service car direkt zum Park.
Von allen anderen Busstationen sollte man immer die Richtung Phetchabun – Ban Klang wählen.

Über das historische Si Thep

Die altertümliche Stadt Si Thep wurde ursprünglich Mueang Aphali Sali genannt. Wissenschaftler nehmen an das sie in der Zeit des Khmer Königreiches erbaut wurde also vor mehr als tausend Jahren. Die Gründung der Stadt liegt ca im 5. Jahrhundert. Es war eine bedeutende Anlage und war ein Stadtstaat. Die vorherrschende Religion, so lassen die archäologischen Funde aus der Gründungsepoche vermuten, war der Hinduismus jedoch belegen auch Funde das die Buddhistische Religion vertreten war

 

Wassergraben und Wallanlage von Si Thep

Wassergraben und Wallanlage von Si Thep

Die Altstadt von Si Thep liegt in einem Tal des Pa Sak Flusses. (Mae Nam Pak Sak) . Der Bereich der historischen Stadt ist von einem Graben (Wassergraben) und einem Erdwall umgeben. Diese umschlossene Fläche beträgt ca. 2.889 Rai. Ein Rai als thailändisches Flächenmaß entspricht 1600 Quadratmeter. Somit ist die Altstadt ca 4,6224 Quadratkilometer groß. Diese Fläche teilt sich in die innere und die äußere Stadt auf. Beide „Stadtteile sind auch durch einen Graben und Wall voneinander getrennt. Zur inneren Stadt sowie auch zur äußeren Stadt führten jeweils 6 Eingänge.

Der heutige historische Park

Ein Schriftzug heißt den Besucher im historischen Geschichtspark Si Thep Willkommen. Der Eintrittspreis von 100 Baht ca. 3,- € (Stand Januar 2018) für Ausländer und 20 Baht für Einheimische ist gerechtfertigt. Die Öffnungszeiten sind von 8:30 bis 16:30 Uhr.

Informationszentrum Si Thep Geschichtspark

Informationszentrum

Mit wenigen Schritten erreicht man das Informationszentrum, indem anschaulich an Hand von Schautafeln und Ausstellungsstücken über die Geschichte der historischen Stadt berichtet wird. Die meisten Texte der Informationen sind auf Thailändisch und Englisch beschrieben.

Ein kleines überdachtes Aussengelände zeigt weiter archäologische Fundstücke wobei für mich die beiden Füße zweier Statuen am beeindruckendsten waren. Alle Ausstellungsstücke sind sehr sauber von den Steinmetzen gefertigt worden.

Fußstümpfe aus Stein von Statuen

Fußstümpfe von Statuen

Nach dem verlassen des Informationszentrums bringt ein Kleinbus die Besucher zu der eigentliche inneren Stadt mit den drei bedeutendsten Resten der Anlage.

Offener Touristenbus bringt die Besucher in die historische Stadt

Touristenbus bringt die Besucher in die historische Stadt

 

Auf dem Weg kommt man an einem großen scheinbar künstlich angelegten See vorbei der Sraprang Pand bezeichnet wird.

Künstlicher See Si Thep

Sraprang Pand

Prang Si Thep

Der Prank Si Thep ist das Ziel der ca. 5 Minuten dauernden Busfahrt und unser erstes historisches Gebäude oder viel mehr die Reste davon. Ein Prang ist ein Tempelturm und gehört somit zu einem Wat, einem Tempel.

Prang Si Thep

Prang Sit Thep

 

Der Prang Si Thep wirkt wie ein ausgehöhlter Zahn. Er steht auf einem Fundament aus Laterit Gestein und ist aus Ziegeln errichtet. Erbaut wurde er in der Khmer-Epoche ca. zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert A.D. also vor der Angkor Wat Periode.

Prang Si Thep von der Hauptseite aus

Prang Si Thep von der Hauptseite aus

 

Der Innenraum ist nicht begehbar da der Eingangsbereich extra abgestützt wurde um ein weiteres Einstürzen zu verhindern.

Weitere Funde von historischen Steinfragmenten neben dem Prang Si Thep

Weitere Funde von historischen Steinfragmenten

Gleich neben den Prang Si Thep sind weitere Funde aus diesem Bereich ausgestellt. So sind dort Türstürze, Stehlen und andere bearbeitete Steine zu betrachten.

Prang Song Phi Nong

Dieser Prang besteht eigentlich aus zwei einzelnen Gebäuden. Der eigentliche Hauptprang und dem kleinere daneben. Beide stehen dabei auf dem selben Laterit Fundament. Bei dem Hauptprang wurde eine Steinplatte im Eingangsbereich verwendet die anzeigt das Material von anderen Gebäuden bei diesem verwendet wurde.

Prang Sond Phi Nong mit den beiden Tempeltürmen

Ansicht des Prang Song Phi Nong

Bemerkenswert ist bei dem kleineren Prang der Türsturz der eine Hindugottheit zeigt im größeren befindet sich ein steinerner Ring oder auch ein steinernes Gefäß das heute von den Thailändern zur Opfergabe und Anbetung genutzt wird.

Khao Klang Nai

Nur wenige Schritte von den beiden vorhergehenden Monumenten befindet sich der dritte historische Ruinenkomplex der inneren historischen Stadt Si Thep. Diese Gebäudereste wirken auf den ersten Anschein wie eine Ziegelschutthalde. Jedoch beherbergt der Tempel ganz besondere Kostbarkeiten. Das aus Lateritstein errichtete Monument ist rechteckig und ist ca. 28 Meter breit 44 Meter lang und 12 Meter hoch. Es war mit Stuckmotiven dekoriert. Auf der Fläche muß damals ein Gebäude aus einem anderen Material gestanden haben das aber vollkommen zerstört ist. Betreten darf man die Ruine natürlich nicht. Die Form und Struktur verrät das, das Gebäude in der Zeit und unter dem Einfluß des Davaravati Buddhismus entstanden ist. An einer Längs- und einer Querseite sind Stuckelemente erhalten die Funde aus der historischen Stadt Kuh Bau in Ratchaburi, WatNakon Kosa in Loburi und in der historischen Stadt Nakhon Pathos ähneln.

Khao Klang Nai in Si Thep

Khao Klang Nai in Si Thep

Besonders sind auch die Funde im Umfeld erwähnenswert und interessant. Das Dharmarrad wurde hier gefunden das auch in der Archäologischen Ausstellung im Museum in Phetchabun erwähnt wird.

weitere Informationen zum Dharma-Rad hier: Das Dharma-Rad

Gebäude nahe der eigentlichen Stadt

Zwei weitere historische Gebäudereste befinden sich etwas außerhalb der mit Wall und Wassergraben umschlossenen Stadtgrenze. Etwa zwei Kilometer nördlich der historischen Stadt liegt Khan Klang Not ein imposanter Rest eines Wat und ebenfalls ca. zwei Kilometer von Si Theo befindet sich in einem heutigen Tempel die Prang Ruesi Anlage.

Prang Ruesi

Der Prang Reuse ist ein Tempelturm der sich im heutigen Tempel Wat Pa Ara Kaew. Die Anlage stammt aus der Khmerzeit und beinhaltete den Hauptturm, einen kleinen weiteren Prang der aber komplett zerstört ist und andere Gebäude. Als Abbild der typischen Khmer Baukunst ist der Hauptturm anzusehen. Er hat eine gewaltige Schräglage im Laufe der Zeit erhalten ist aber im guten Zustand. Wie auch die anderen Gebäude ist er aus Ziegeln auf einem Laterit Fundament errichtet. Zeitlich lässt er sich in die gleiche Zeit wie Prang Si Theo oder Prang Song Phi Nong einordnen.

Prang Reuse nahe Si Thep

Prang Ruesi

 

Khao Klang Nok

Die imposante Anlage von Khan Klan Nok liegt auch etwas ausserhalb bei Ban Sra Prue und ist in einem wundervollen Zustand. Die große und wuchtig wirkende Laterit Grundfläche war einst Grundstock für eine großen Stupa. Eine Stupa hat eine Ähnlichkeit mit einer umgestülpten Glocke und ist ein buddhistisches Bauwerk das die Lehre Buddhas symbolisiert.

Übersicht über Khan Klang Nok

Übersicht über Khao Klang Nok

Er hat eine Seitenlänge von je 64 Metern und ist auf jeder Seite mit einer Treppe zu betreten. Heute ist jedoch nur noch eine Treppe zu Verwendung geöffnet. Der gesamte Komplex ist ca 20 Meter hoch. Das Monument wurde ca. im 8. bis 9. Jahrhundert A.D. errichtet. Von oben hat man einen wundervollen Ausblick über die Landschaft.

Treppenaufgang Khao Klang Nok

Treppenaufgang Khao Klang Nok

 

Ausblick von Khan Klang Nok

Ausblick von Khan Klang Nok

Zum Abschluss des Besuches von der historischen Stadt Si Thep und dem traf ich noch einen buddhistischen Mönch ich verneigte mich mit einem Wai vor ihm, er sah mein Buddha Amulett das ich immer trage und lächelte. Er sprach einen Segenswunsch und wünschte mir eine glückliche Reise. Ein schöner Abschluss dieses Kapitels.

Si Thep Mönch am Khan Klang Nok

Mönch am Khao Klang Nok

Wer mehr über das historische Si Thep erfahren möchte dem kann ich mein Buch Thailand Buch über die historische Stadt Si Thep  empfehlen. Dort wird die Geschichte ausführlich behandelt und es gibt auch viel mehr Fotos und Erklärungen.

Für Euch auch interessant Si Satchanalai eine Perle nahe Sukhothai oder der  Historische Park Sukhothai informativ und sehenswert

Reisefuehrer über die historische Stadt Si Thep

Jetzt erhältlich: Reiseführer über die historische Stadt Si Thep und den historischen Park Si Thep in deutscher Sprache

Hier zu bestellen: Das Buch über die historische Stadt Si Thep

Wenn Euch meine Beiträge gefallen und ihr keinen Beitrag versäumen wollt meldet Euch doch einfach zum Blog an! Ihr erhaltet dann die neusten Mitteilungen als Hinweis per Mail!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Alle Fotos und Texte unterliegen dem Copyright FOTO-KERNER Reiner Kerner 2018-2020
Sollten Sie Interesse an Fotos oder anderen Medien für Ihre Unternehmungen und Werbezwecke haben, oder einer Kooperation sich vorstellen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an mich.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Ich freue mich über Eure Meinungen, Hinweise und sachlichen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.